Veröffentlichung des Jahresberichts 2014 und des Berichts Nestlé in der Gesellschaft 2014

Mrz 17, 2015

In dem heute veröffentlichte Bericht Nestlé in der Gesellschaft 2014: Gemeinsame Wertschöpfung (Link zum Bericht) zeigt Nestlé auf, welche Fortschritte das Unternehmen bei der  Erfüllung seiner gesellschaftlichen Verpflichtungen im Lauf des Jahres gemacht hat.

Der Bericht, der den Aktionären in summarischer Form zusammen mit unserem Jahresbericht vorgelegt wird, gibt allen Stakeholdern die Gelegenheit, die Leistungen, die Nestlé im Jahr 2014 erbracht hat, mit den 38 vereinbarten Zielen zu vergleichen. Die vollständige Version des Reports wird ab dem 7. April online verfügbar sein.

Drei der neuen Verpflichtungen betreffen das verantwortungsbewusste Marketing gegenüber Kindern. Es geht darum, sicherzustellen, dass alle Mitarbeitenden und Stakeholder etwaige Verstösse sofort melden können und dass Korruption und Bestechung effektiv bekämpft und ausgemerzt werden.

«Diese Verpflichtungen dienen als Richtschnur für unsere Geschäftsleitung und für die Mitarbeiter von Nestlé in allen Unternehmensbereichen, Regionen und Märkten und unterstützen unsere kollektiven Bemühungen zum Erreichen dieser ganz spezifischen Ziele», erklärt Paul Bulcke, CEO von Nestlé. «Wir treffen uns regelmässig mit Nichtregierungsorganisation, Akademikern, multilateralen Organisationen, Regierungsvertretern und anderen, um von ihren Anregungen und ihrer Kritik zu lernen. Dieser Dialog dient zur Verstärkung unserer kontinuierlichen Bemühungen.»

Einige der Highlights unseres 2014 Berichts:
• Nestlé hat seinen Gesamtwasserverbrauch seit 2005 um 52% je Produkttonne gesenkt.
• 72 Nestlé Fabriken konnten die zur Entsorgung bestimmte Abfallmenge auf Null reduzieren.
• Die Initiative «Nestlé needs YOUth» hat 11,832 jungen Leuten in Europa zu einem Arbeits- oder Ausbildungsplatz verholfen.

Link zum nestle.com

Link zu den Berichten