Milchproduzenten von Cailler

Nov 18, 2014

Im Oktober, hat Nestlé Schweiz dem Präsidenten des Verbands der Nestlé Milchproduzenten (APLN) eine Tafel überreicht, welche ihn als einen der der Cailler Milchlieferanten ausweist.

Vor einigen Monaten sind die Milchproduzenten der Cailler Schokoladenfabrik in Broc mit einer speziellen Bitte an Nestlé Schweiz herangetreten: Sie wollen als Partner von Cailler erkennbar sein. Ihr Vorschlag war es, Tafeln an ihren Bauernhöfen anzubringen, die darauf aufmerksam machen, dass sie die Lieferanten der Milch sind, welche in der Fabrik in Broc verwertet wird. Nestlé unterstützte diese Initiative: Die Gestaltung der Schilder ist ein gemeinsames Werk; jeder Bauer bekam seine eigene, persönliche Tafel.

 

Von den insgesamt 57 Lieferanten haben sich 40 entschlossen, diese «offizielle» Anerkennung für sich in Anspruch zu nehmen. Laut Vincent Maudonnet bringen die Milchproduzenten damit ihren Stolz auf die Teilnahme am Herstellungsprozess für Cailler Schokolade sowie auf die guten Beziehungen zu Nestlé Schweiz zum Ausdruck. Diese Schilder oder Tafeln sind der Beweis der guten Beziehungen, die Nestlé zu seinen Lieferanten unterhält. Vincent Maudonnet betont die Tatsache, dass manche dieser Beziehungen schon viele Jahre zurückgehen. Seine eigene Familie zum Beispiel liefert schon in der sechsten Generation Milch in die Fabrik nach Broc.

  

Eddy Vocat, Leiter der Fabrik von Cailler, hebt hervor, welche wichtige Rolle der Milch bei der Schokoladenherstellung zukommt. Der Verband der Milchproduzenten von Nestlé Broc liefert jährlich 12,5 000 Tonnen Milch an die Cailler Fabrik. Diese Milch stammt ausschliesslich von Bauernhöfen, die in einem Radius von 30 km rund um Broc liegen. Eddy Vocat erklärt, dass die Nutzung von lokaler Milch für Cailler ein wichtiges differenzierendes Merkmal gegenüber der Konkurrenz darstellt. Vincent Maudonnet wiederum sieht es als ein grosses Glück für sich selbst und seine Kollegen in der Landwirtschaft, dass Nestlé Schweiz so viel Wert auf lokale Produkte legt.