Das Maison Cailler feiert die 2'000’000ste Besucherin

Aug 11, 2015

Maison Cailler 2 Mio Besucherin  

Das Maison Cailler feierte gestern ein besonderes Ereignis: Die 2010 eröffnete Schokoladenattraktion in Broc durfte die 2'000'000ste Besucherin willkommen heissen. Chocolatiers des Hauses überraschten Virginie Laporte mit Sohn Maël (8 Jahre) und Tochter Nora (6 Jahre) aus Isère (Grenoble) in der Eingangshalle mit einem Konfetti-Regen und Greyerzer Kuhglocken. Fleur Helmig, Leiterin des Maison Cailler, überreichte der französischen Besucherfamilie feierlich ein besonderes Geschenk: den lebenslangen Gratiseintritt ins Maison Cailler. Das Maison Cailler hat sich mit seiner Erlebniswelt rund um Schokolade zur beliebtesten Touristenattraktion der Romandie entwickelt und verzeichnet täglich bis zu 2'000 Besucher.

Dieses Jahr hat das Maison Cailler viel Grund zu feiern. Nachdem die Schokoladenattraktion mit Sitz im verträumten Broc im Frühling ihr 5-Jahr-Jubiläum zelebrieren durfte, präsentierte sie sich nach einer Renovation mit neuen Erlebnisstationen. Schliesslich fieberten die Mitarbeitenden des Maison Cailler in den letzten Wochen dem 2'000’000-Besucher-Meilenstein entgegen. Aus diesem Anlass wurde das Gelände festlich dekoriert und die Chocolatiers kreierten im hauseigenen Atelier du Chocolat eine süsse Überraschung. Am Montag, 10. August, war es dann so weit – Virginie Laporte erstand den zweimillionsten Eintritt und wurde in der Eingangshalle von Chocolatiers mit einem Konfetti-Regen und einer Gratulationszeremonie überrascht. Fleur Helmig, Leiterin des Maison Cailler, überreichte der gebürtigen Schweizerin, welche aber in Frankreich wohnt, das Zertifikat „Longlife Free Entry to Maison Cailler“ sowie einen Hotelgutschein für ein Wochenende und eine Schokoladen-Kreation. „Ich bin überrascht und erfreut von diesem herzlichen Empfang. Dieser Besuch wird uns ein Leben lang in schöner Erinnerung bleiben“, berichtete Virginie Laporte erfreut. Nach der gelungenen Überraschung machte sie sich auf den Rundgang durch die Schokoladenwelt und kreierte im Atelier du Chocolat ihre eigene Schokolade.

Der Ort, wo Schokoladenträume wahr werden
In fünf Jahren hat sich das Maison Cailler in Broc zur beliebtesten Touristenattraktion der Romandie entwickelt. Je nach Saison tauchen täglich bis zu 2'000 Besucher aus dem In- und Ausland in die Welt der Schokolade ein. Neben dem Erlebnis für alle Sinne ist die Chocolaterie auch ein Ort der Geschichte: Cailler ist eine der ältesten Schokoladenmarke der Schweiz und seit der Gründung in Broc zuhause, wo die Schokolade auch heute noch produziert wird. „Der heutige 2'000’000-Besuchererfolg zeigt uns, dass das Interesse am Maison Cailler ungebrochen ist. Unsere Gäste kommen aus der ganzen Welt, um die Schokoladen-Tradition und -Innovation in unserem Haus zu erleben“, erklärt Fleur Helmig. Seit der Neueröffnung im März dieses Jahres bietet die Chocolaterie mitunter ein neues Multimedia-Kino sowie eine interaktive Schatzsuche rund um die Maison Cailler Fabrik, bei welcher sich die Besucher unter freiem Himmel mit Hilfe einer App auf die Suche nach einem verlorenen Cailler-Originalrezept machen können.