Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Kakao

Unsere Verpflichtung

Rollout des Nestlé Cocoa Plans

Warum es wichtig ist

Der Nestlé Cocoa Plan soll den Landwirten helfen, die Herausforderungen, denen sie gegenüberstehen, mithilfe von drei Säulen zu bewältigen: bessere Landwirtschaft, besseres Leben und besserer Kakao. Aktivitäten wie die Ausbildung in besseren landwirtschaftlichen Praktiken, die Verteilung ertragsstärkerer Pflanzen, die Förderung der Gleichstellung der Geschlechter und die Bekämpfung der Kinderarbeit helfen den Farmern, die Qualität ihrer Produkte sowie ihr Einkommen und ihre Lebensumstände zu verbessern.

NestleandPeople

Unsere Ziele

Bis 2025

Beschaffung des gesamten Kakao für Nestlé Süsswaren über den Nestlé Cocoa Plan

Neu

2020

Beschaffung von 230 000 Tonnen Kakao über den Nestlé Cocoa Plan

Neu

Eingestellt*

*Trotz erheblicher Fortschritte werden wir unser Ziel für 2020 nicht erreichen und haben daher unsere Pläne überarbeitet und ein neues Ziel für 2025 gesetzt

Was wir tun

Im Jahr 2019 gaben wir unser Ziel zur Beschaffung von 100% des Kakaos für Nestlé Süsswaren über den Nestlé Cocoa Plan bis zum Jahr 2025 bekannt. Wir haben weiterhin Landwirte gecoacht und konnten feststellen, dass die Zahl der arbeitenden Kinder zurückging. Ausserdem führten wir strengere Zertifizierungsprüfungen für unsere Genossenschaften ein. Lesen Sie mehr darüber in unserem Fortschrittsbericht 2019.

Kakao-Kennzahlen

Um unsere Fortschritte überwachen und messen zu können, haben wir eine Reihe von Kennzahlen (KPI) für unseren Nestlé Cocoa Plan festgelegt.

Nestlé Cocoa Plan-Kennzahlen*

Aktivitäten-KPI Land 2017 2018 2019
Anzahl der Farmer im Nestlé Cocoa Plan Global 99629 114460 109748
Anzahl der verteilten Setzlinge für ertragsreichere Kakaopflanzen Global 2282600 3569363 950534
Anzahl der weltweit verteilten Schattenbäume Global n/z 151414 420529
Ergebnis-Kennzahlen
% Landwirte, die gute landwirtschaftliche Praktiken anwenden Côte d’Ivoire 9% 21% 28%

Aktivitäten-KPI Land 2017 2018 2019
Anzahl der Genossenschaften/Farmergruppen im Monitoring- und Sanierungssystem für Kinderarbeit (CLMRS) Côte d’Ivoire 95 89 87
Anzahl Farmer in CLMRS-Genossenschaften Côte d’Ivoire 65486 67074 73248
Gesamtzahl der neu gebauten oder renovierten Schulen Côte d’Ivoire 43 45 49
Gesamtzahl der gebauten Überbrückungsschulen Côte d’Ivoire 30 55 98
Gesamtzahl der Kinder, die von (direkten und indirekten) Sanierungsmassnahmen profitieren Côte d’Ivoire     87925
Kumulierte Anzahl von Kindern, die durch Bildungsaktivitäten unterstützt werden Côte d’Ivoire 11060 19072 44665
Anzahl Farmer in CLMRS Ghana n/z 2859 2859
Absolute Anzahl und Prozentsatz der Kinder, die von (direkten und indirekten) Bildungsaktivitäten profitieren Ghana n/z n/z 1107/78%
Ergebnis-Kennzahlen
Anzahl und Prozentsatz der Kinder, die Kinderarbeit leisten Côte d’Ivoire 11 891/18% 17 590/21% 18 283/23%
Anzahl und Prozentsatz der Fälle arbeitender Kinder, die begleitet/unterstützt wurden Côte d’Ivoire 6346/53% 11 130/63%

15 740/86%

Anzahl und Prozentsatz der aus Kinderarbeit Befreiten (% ausgedrückt als Anzahl der Kinder mit zwei oder mehr Besuchen) Côte d’Ivoire 477/3% 981/5,6% 2459/29%
Anzahl und Prozentsatz der Kinder, die Kinderarbeit leisten Ghana n/z 1496/60% 1416/58%
Anzahl und Prozentsatz der Fälle arbeitender Kinder, die begleitet/unterstützt wurden Ghana n/z 1210/81% 668/60%
Anzahl und Prozentsatz der aus Kinderarbeit Befreiten Ghana n/z 0 0

Aktivitäten-KPI Land 2017 2018 2019
Kakaomenge aus dem Nestlé Cocoa Plan (Tonnen) Global 186358 198155 183361
Nestlé Cocoa Plan Kakao als % der Gesamtmenge von Nestlé Kakao Global 42,9% 49% 44%
Ergebnis-Kennzahlen
Durchschnittliche Anzahl Jahre der Genossenschaften als Partner im Nestlé Cocoa Plan Côte d’Ivoire     6

Posten 2017 2018 2019
Forschung und Entwicklung, Verteilung von Setzlingen 3625 6105 6614
Globale Zusammenarbeit, z.B. WCF CocoaAction 1604 1405 1048
Nestlé Cocoa Plan -Projekte 842 346 230
Anzahl der Genossenschaften/Farmergruppen im Monitoring- und Sanierungssystem für Kinderarbeit und Schulhausbau 4482 4860 3350
Farmer-Geldprämie 9299 12 167 8776
Genossenschafts-Prämie, Zertifizierung, Schulung und andere Kosten 21 901 21 937 21 447
Gesamt 41 752 46 821 41 466

*Alle Daten sind ab Beginn des Projekts kumulativ

Bekämpfung der Kinderarbeit in unserer Kakao-Lieferkette

Kinderarbeit ist ein komplexes und schwieriges Thema in unserer Kakao-Lieferkette, das von vielen Faktoren beeinflusst wird, darunter Armut, Demografie, Bildung, Infrastruktur und lokale Kultur. Wir arbeiten mit Lieferkettenpartnern und lokalen Gemeinschaften in Westafrika zusammen, um die Ursachen von Kinderarbeit anzugehen. Ein Schlüsselelement unserer Arbeit ist seit 2012 unser System für das Monitoring und die Abschaffung von Kinderarbeit (CLMRS), mit dem wir gefährdete Kinder identifizieren, das Bewusstsein schärfen und Abhilfe schaffen. In den letzten 10 Jahren haben wir im Rahmen des Nestlé Cocoa Plan CHF 19,3 Millionen in die Verhinderung von Kinderarbeit durch unser CLMRS investiert.

2019 veröffentlichten wir unseren zweiten Bericht über Kinderarbeit (PDF, 5,7 MB), der weitere Einblicke in die Erfolge und Herausforderungen der Durchführung von CLMRS in Côte d'Ivoire bietet. Der Bericht bestätigt, dass das CLMRS gut funktioniert. Insgesamt haben wir unsere Reichweite in den letzten zwei Jahren fast verdoppelt und 78 580 Kinder aus 1751 Gemeinden mit aufgenommen; mit dem Monitoring sind 1640 Fachleute beauftragt. Der Bericht zeigt, dass seit Einführung des CLMRS im Jahr 2012 u.a. die folgenden Vorteile verzeichnet werden konnten:

  • 593 925 Teilnehmer in Sensibilisierungs-Workshops.
  • 87 925 Kinder innerhalb und ausserhalb unserer Lieferkette wurden durch präventive oder sanierende Massnahmen unterstützt.
  • 78 580 Kinder wurden überwacht, 18 283 von ihnen leisteten Kinderarbeit.
  • 49 Schulen werden gebaut oder renoviert, was 20 000 Kindern zugutekam.
  • 1225 Kinder erhielten Nachhilfeunterricht.
  • 19 152 Schulranzen mit wichtigen Ausrüstungsgegenständen wurden Kindern zur Verfügung gestellt.
  • 5756 Geburtsurkunden wurden ausgestellt.
  • 62 Kinder wurden zu einer Berufsausbildung zugelassen.
  • 979 Frauen nahmen am Alphabetisierungsprogramm für Mütter teil, wodurch sie bessere Chancen haben, ihre Familien zu unterstützen.

Unsere Sanierungsarbeit hat dazu beigetragen, dass etwa die Hälfte aller Kinder, die mit gefährlichen Aufgaben betraut waren, diese Aufgaben nicht mehr ausführen. Armut ist eine wichtige Ursache für Kinderarbeit; von daher leistet die Förderung besserer Lebensbedingungen in den Kakaoanbaugemeinden ebenfalls einen wichtigen Beitrag zu unserer Strategie. Wir fördern die Einkommensdiversifizierung und das Empowerment von Frauen, lehren bessere landwirtschaftliche Methoden und ermöglichen den Zugang zu grundlegenden Finanzdienstleistungen.

Unterstützung der Kakaogemeinden bei der Rücklage finanzieller Mittel

Vielen Einzelpersonen, Gemeinden und Dörfern in Kakaoanbaugebieten fällt es schwer, Geld zu sparen. Wir unterstützen sie durch einen gemeinschaftlichen Ansatz. Die Village Savings and Loans Association (VSLA) stellt sicher, dass jeder sehen kann, wie viel Geld in eine sichere Box eingezahlt wird, und dass eine Finanzhilfe ausgezahlt wird, wenn jemand darauf angewiesen ist. Am Ende jedes Jahreszyklus werden die angehäuften Ersparnisse mit Zinsen an die Mitglieder zurückgezahlt.

Dies zeigt, dass Gemeinschaften sparen und Einzelne bei Bedarf unterstützen können, indem sie Vertrauen schaffen und als Gemeinschaft zusammenarbeiten. Dies hilft den Menschen auch, für grössere Anschaffungen zu sparen oder ihr eigenes Unternehmen zu gründen. Einmal ausgebildet, können die Gemeinden die Mittel selbst verwalten, wodurch das ganze Dorf widerstandsfähiger wird.

Gegenwärtig nehmen 3000 Bauern im Rahmen des Nestlé Cocoa Plan an der VSLA,teil, wobei eine Gemeindeverband im Durchschnitt 15 bis 25 Mitglieder zählt.

Verbesserung der Alphabetisierungsraten für Frauen

In den Kakaoanbaugemeinden von Côte d'Ivoire kann weniger als die Hälfte der Bevölkerung lesen, und die Alphabetisierungsrate liegt bei Frauen sogar noch darunter. Die Erfahrung lehrt, dass Familien, deren Mütter lesen können, bessere Ernährung und eine höhere Lebensqualität haben. Deshalb haben wir durch unseren Nestlé Cocoa Plan in 29 Gemeinden ein Alphabetisierungsprogramm eingeführt, das in den letzten drei Jahren fast 1000 Frauen zugute kam. Das Programm trug dazu bei, dass Nestlé 2019 vom World Business Council for Sustainable Development mit dem «Leading Women Award»ausgezeichnet wurde.

Stärkung des Gender-Bewusstseins in Côte d'Ivoire

Der Nestlé Cocoa Plan wirft die Frage der Gleichstellung der Geschlechter in unserer Kakaolieferkette auf. Ein dreitägiges Programm zur Sensibilisierung der Genossenschaften zielt darauf ab, die Gleichstellung der Geschlechter voranzutreiben. In den Sitzungen geht es um das individuelle Gender-Bewusstsein und es wird für jede teilnehmende Genossenschaft ein Aktionsplan erarbeitet

Verjüngung der Kakaofarmen in Côte d'Ivoire

Jean Marie Koffi Kouadio begann 2013 auf der Farm seines Vaters zu arbeiten. Er übernahm den Betrieb nach dem Tod seines Vaters drei Jahre später. Im Jahr 2015 wurde er eingeladen, am Nestlé Elite-Farmer-Programm teilzunehmen. Diese Schulung hat ihm ermöglicht, seine Fähigkeiten bei der Leitung des Betriebs und die geschäftlichen Aspekte zu verbessern:

  • Planung und Verwaltung von Cashflow, Margen, Krediten, Ersparnissen, Diversifizierung und Haushaltsführung.
  • Verjüngung der Farmen, indem die Vielfalt des angebauten Kakaos vergrössert und eine Diversifizierung eingeführt wird.
  • Übernahme einer Leadership-Rolle, sich die agripreneuristische Denkweise aneignen und das Gelernte mit anderen Farmern teilen.
  • Teilnahme an diversen internationalen Konferenzen zum Teilen dieser Erfahrungen..

Ich sehe mich als einen jungen Farm-Leader, der ab 2025 in der Lage ist ...
• Gut ausgebildete junge Männer und Frauen anhand von Erfolgsstorys in das Agripreneurship einzuführen
• Meinen Familienbetrieb mit mehr Ressourcen zu erweitern (Diversifizierung, intensive Produktion, Erhaltung der Umwelt und Bekämpfung der Kinderarbeit)
• Professionelle, starke Kleinbauerngenossenschaften zu organisieren

Jean Marie Koffi Kouadio Kakaobauer

Erfolgreiches Beschneiden in Ecuador

In Ecuador hilft der Nestlé Cocoa Plan den Kleinbauern, ihre Geschäftsmodelle zu ändern und Agripreneure zu werden. Unser 2017 gestartetes Schulungsprogramm umfasst 15 vierstündige Sitzungen, verteilt über sechs Monate. Die Lektionen vermitteln theoretische und praktische Kenntnisse in Bereichen wie Bewässerung, Düngung, Beschneiden und Pfropfen, die die Farmer befähigen, Produktivität und Qualität zu verbessern. Von mehr als 370 bisher Ausgebildeten sind rund 30% jünger als 30 Jahre, 20% sind Frauen. Eine Umfrage unter rund 100 Teilnehmern des Programms 2017 und 2018 ergab, dass 40% ihr Wissen als Serviceleistung anboten, wodurch sie ihren Verdienst seit der Teilnahme an dem Programm erhöhen konnten.

Einer dieser jungen Farmer ist Wilson Matamoros (24), der auf der Farm seiner Familie in Mocache, Provinz Los Ríos, arbeitet. Nachdem er durch unser Programm die Techniken zum Beschneiden der Kakaobäume erlernte, konnte er den Ertrag steigern und bietet jetzt anderen lokalen Farmern sein Know-how als Serviceleistung an - für ihn eine zusätzliche Einkommensquelle. Jetzt will er ein Team von Kakaobaum-Beschneidern in der Region leiten.


Mehr erfahren

Nestlé Cocoa Plan

Der Nestlé Cocoa Plan

Erfahren Sie mehr über den Nestlé Cocoa Plan.