NESTLÉ’s setzt sich für eine gesündere Zukunft unserer Kinder ein

Wie und was wir als Kind essen, prägt unsere Essgewohnheiten im späteren Leben

Die Kindheit ist eine besonders wichtige Phase, denn in dieser Zeit bilden sich bereits viele unserer Gewohnheiten. Auch für unsere Essgewohnheiten als Erwachsene sie eine grosse Rolle. Eltern und andere Bezugspersonen tragen somit eine grosse Verantwortung, um ihren Kindern ein möglichst ungezwungenes und gesundes Essverhalten mitzugeben. Und das ist oft gar nicht so leicht.

Nestlé hat sich deshalb zum Ziel gesetzt, Eltern und Lehrpersonen bei dieser Aufgabe tatkräftig zu unterstützen. Dafür engagieren wir uns in drei Bereichen:

  • Forschung: Um die richtigen Massnahmen ergreifen zu können, ist es wichtig wissen, was eine gesunde Ernährung für Kinder genau ausmacht und was sie, bzw. ihre Eltern und Bezugspersonen brauchen, um diese im Alltag bestmöglich umzusetzen. Deshalb wird Nestlé auch weiterhin in Forschungsprojekte investieren, die uns Antworten auf diese Fragen liefern.
  • Produkte: Auch in diesem Bereich hat sich Nestlé ein klares Ziel gesetzt und zwar Kinderprodukte anzubieten, die nicht nur eine gesündere Wahl darstellen, sondern auch geschmacklich voll und ganz überzeugen. Konkret heisst das, dass die Produkte zum Beispiel mehr Gemüse, Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte sowie Nüsse oder Samen enthalten und im Gegenzug weniger Zucker und Salz. Bereits heute müssen Kinderprodukte strengen, internen Richtlinien entsprechen, um vermarktet werden zu dürfen.

    In den vergangenen Jahren haben wir bereits stark an der Verbesserung unserer Produkte gearbeitet. So haben wir zwischen 2014 und 2018 bereits über 200 Tonnen Zucker, fast 30 Tonnen Salz und 18 Tonnen gesättigte Fette reduziert. Und das ist erst der Anfang!
  • Information: Bei diesem Punkt geht es vor allem darum, Eltern und Lehrpersonen Wissen rund um eine gesunde Ernährung und Bewegung für Kinder zu vermitteln und sie zu inspirieren, dieses nachhaltig an die Kinder weiterzugeben. Weltweit sollen bis zum Jahr 2030 mindestens 50 Millionen Kinder und ihre Familien von diesen Massnahmen profitieren.

Entdecken Sie das Interview mit Selina Herzog, einer von Nestlé registrierten Ernährungsberaterin.

In der Schweiz beispielsweise unterstützt Nestlé als Hauptpartner des Schulprojekts fit4future über 150‘000 Primarschulkinder. Fit4future ist landesweit die grösste Initiative zur Förderung eines gesunden Lebensstils für Kinder und bietet zahlreiche Aktivitäten und Materialien zu den Themen Bewegung und Sport, ausgewogene Ernährung sowie Konzentrationsförderung und Entspannung. Dazu gehören Sportcamps, Material für Schullektionen, animierte „Activity Days“ für Schulklassen oder auch Kochkurse direkt im Klassenzimmer. Mehr über fit4future erfahren Sie hier.

Partnerschaft mit fit4future

Auch mit unserer Internetseite nestlefamily.ch möchten wir in erster Linie Familien dabei unterstützen einen gesunden Lebensstil zu pflegen. Da wir wissen, dass das im hektischen Alltag nicht immer einfach ist, haben wir viele praktische Tipps und Informationen für Sie zusammengestellt. Lassen Sie sich inspirieren!