Der Nestlé Ernährungspreis 2011

Vevey / Bern, Die Schweiz,Sep 15, 2011

Pending titlevon links, Ferdinand von Meyenn, Fang Cai, Jardena Puder, Carine Buntschu, Stefanie Collier-Blanc

Der Nestlé Ernährungspreis zeichnete dieses Jahr drei Arbeiten zum Thema Übergewicht, dessen Prävention und Folgen aus – ein zunehmendes Problem auch in der schweizer Bevölkerung.

Übergewicht und Adipositas haben ihren Ursprung oft schon im Kindesalter, nehmen in westlichen Gesellschaften unablässig zu und werden mit vielen der verbreitetsten Krankheitsbildern assoziiert. In den prämierten Beiträgen wurde der Zusammenhang von Ernährung sowohl zum Typ II Diabetes als auch zum kolorektalen Karzinom (Darmkrebs) erforscht. Zudem wird ein Methode vorgestellt, wie übergewichtige Kinder spielerisch lernen, sinnvoll mit Nahrungsmitteln umzugehen. Daraus lassen sich wichtige Erkenntnisse zur Prävention, Früherkennung und Behandlung ernährungsbedingter Krankheiten ableiten.

Pressemitteilung (pdf, 80 Kb)