Erste Jahreshälfte 2013

Vevey,Aug 8, 2013

Erste Jahreshälfte 2013: steigende Dynamik des internen Realwachstums treibt profitables Wachstum

• Umsatz steigt um 5,3% auf CHF 45,2 Milliarden, 4,1% organisches Wachstum
• Internes Realwachstum steigt um 2,7% in der ersten Jahreshälfte: alle drei geographischen Zonen trugen dazu bei
• Operatives Ergebnis +6,8% auf CHF 6,8 Milliarden, Marge +20 Basispunkte auf 15,1%
• Marketingausgaben +60 Basispunkte; für Konsumenten sichtbares Marketing +15% bei konstanten Wechselkursen
• Gewinn pro Aktie +3,4%; nachhaltiger Gewinn pro Aktie +7,2% bei konstanten Wechselkursen
• Mittelfluss aus der Geschäftstätigkeit von CHF 5 Milliarden
• Ausblick auf das Gesamtjahr: organisches Wachstum um die 5%, verbunden mit einer Margenverbesserung und nachhaltigem Gewinn pro Aktie bei konstanten Wechselkursen

Paul Bulcke, Nestlé CEO: “In der ersten Jahreshälfte erzielten wir eine ausgeglichene Leistung, Top- und Bottom-Line, in einem von niedrigerem Wachstum und gesunkenen Rohstoffkosten geprägten Umfeld. Das organische Wachstum war leicht gedämpft und reflektiert die Preisanpassungen durch unsere Märkte, indem wir rückläufige Rohstoffkosten nutzten, um den Erwartungen zunehmend preis-leistungsorientierter Verbraucher zu entsprechen. Dies, verbunden mit beträchtlich gestiegenen Investitionen in unsere Marken, führte zu einer stärkeren Dynamik unseres Volumenwachstums bei einer gleichzeitigen Verbesserung unserer operativen Marge. Wir erwarten, dass sich diese Wachstumsdynamik in der zweiten Jahreshälfte fortsetzen und uns ermöglichen wird, für das Gesamtjahr, entsprechend unserer Vorgaben, ein organisches Wachstum um die 5% sowie eine Verbesserung der Marge und des nachhaltigen Gewinns pro Aktie bei konstanten Wechselkursen zu erzielen.“

Link zur Pressemitteilung (auf Deutsch)

Link zum nestlé.com (auf English)