Neue Produktionsanlage in Konolfingen schafft Arbeitsplätze

Konolfingen,Nov 25, 2015

Nestlé hat heute im Beisein von Staatssekretärin Marie-Gabrielle Ineichen-Fleisch, Heiko Schipper, CEO von Nestlé Nutrition, und Christophe Cornu, CEO von Nestlé Suisse SA, eine neue Produktionsanlage in Konolfingen (BE) eingeweiht. Diese neue, mit den modernsten Technologien ausgestattete Fertigungsstrasse wird hochwertige Säuglingsnahrung herstellen und Nestlé Schweiz ermöglichen, die erhöhte Nachfrage von Konsumenten in rund 90 Ländern zu decken.

Die Einweihungszeremonie signalisiert eine der letzten Etappen der Kapazitätserweiterungen des Werks und ist das Ergebnis einer Reihe von Investitionen, die im Verlauf der letzten zehn Jahre getätigt wurden und sich auf beinahe 600 Millionen Schweizer Franken belaufen. Allein in den vergangenen fünf Jahren wurden dabei 200 Stellen geschaffen. Dank dieser Erweiterung, einer Investition von 82 Millionen Schweizer Franken, verstärkt Konolfingen seine Position als weltweites Kompetenzzentrum der Nestle-Gruppe in den Bereichen Kindermilchen, Getreidebeikost, Probiotika und spezialisierte Nahrung für Säuglinge und Kinder. Diese Produkte werden in Konolfingen mit Zutaten von höchster Qualität und modernster Technologie und einer über 120-jährigen Erfahrung in der Milchverarbeitung hergestellt.

Damit ist die Fabrik ein wichtiger Abnehmer für die Milchproduzenten der Region, welche ihre Verkäufe seit 2005 verdoppeln konnten und wir rechnen damit, dass sich diese Entwicklung in den kommenden Jahren fortsetzen wird. Die neue Produktionsanlage profitiert unmittelbar von den Synergien mit dem Product Technology Centre (PTC) der Unternehmensgruppe, mit dem sie den Standort teilt.

Ausgestattet mit den neuesten Technologien, wird die Anlage auch wesentlich energieeffizienter  produzieren können und ca. 15% weniger CO2 pro Produkttonne ausstossen. Diese Reduktion macht aus der neuen Fertigungsstrasse eine Anlage, die aus ökologischer Sicht zu den Besten ihrer Kategorie gehört.

Fragen zu diesem Thema beantwortet :

Philippe Oertlé | Nestlé Suisse S.A. | Case postale 352 | 1800 Vevey | 021 924 51 57 | presse@ch.nestle.com

Medienmitteilung

Foto (Keystone image)

von rechts nach links; Christophe Cornu, CEO von Nestlé Schweiz, Marie-Gabrielle Ineichen-Fleisch, Staatssekretärin, Heiko Schipper, CEO von Nestlé Nutrition