Nestlé-Umsatz in den ersten neun Monaten

Vevey,Okt 17, 2012

Vevey, 18. Oktober 2012 – In den ersten neun Monaten des Jahres erzielte die Gruppe ein organisches Wachstum von 6,1%, bestehend aus einem internen Realwachstum von 2,9% und Preisanpassungen von 3,2%. Die Wechselkurseffekte wirkten sich mit 2,2% erstmals in diesem Jahr positiv aus. Veräusserungsbereinigte Akquisitionen trugen 2,7% zum Resultat bei. Der Gesamtumsatz stieg um 11,0% auf CHF 67,6 Milliarden.

Paul Bulcke, Nestlé CEO: “Nestlé’s Wachstum in den ersten neun Monaten entspricht unseren Erwartungen. Es ist das Resultat unserer langfristig aufgebauten Kapazitäten in den Bereichen Innovation, Vertrieb und Konsumentenbeziehungen. Wir erzielten zweistelliges Wachstum in den aufstrebenden Märkten, wo wir unsere Vertriebskanäle ausbauen und unser Produktangebot weiterentwickeln. In den äusserst wettbewerbsintensiven Industrieländern wuchsen wir trotz der allgemein kränkelnden Wirtschaftslage und dem schwachem Konsumentenvertrauen. Die anhaltende Dynamik  unseres internen Realwachstums, verknüpft mit einem leichten Nachlassen des Rohstoffkostendrucks, erlaubt es uns, den Ausblick für das Gesamtjahr zu bestätigen.”

Pressemitteilung