Umsatz von Nestlé nach neun Monaten: 4,4% organisches Wachstum, Ausblick auf das Gesamtjahr bestätigt

Vevey,Okt 17, 2013

• Umsatz steigt um 4,0% auf CHF 68,4 Milliarden
• 4,4% organisches Wachstum, 3,0% internes Realwachstum, alle drei geographischen Zonen trugen dazu bei
• 1,1% organisches Wachstum in Industrieländern und 8,8% in aufstrebenden Märkten
• Ausblick auf das Gesamtjahr: organisches Wachstum um die 5%, verbunden mit einer Margenverbesserung und nachhaltigem Gewinn pro Aktie bei konstanten Wechselkursen

Paul Bulcke, Nestlé CEO: “Unser internes Realwachstum hat wieder an Dynamik gewonnen und ist breit abgestützt über alle Kategorien, Preissegmente und Zonen hinweg. Insbesondere Europa verzeichnet weiterhin Wachstum und Asien und Afrika haben an Geschwindigkeit zugenommen. Das momentan herausfordernde Umfeld bietet uns die richtige Gelegenheit, die Grundlagen unseres Geschäfts weiter zu stärken – jene, die Wachstum fördern wie Innovation, Distribution und Dialog mit Konsumenten sowie solche, die unsere operationelle Leistung vorantreiben wie die Stärkung unseres Portfolios, Verbesserung unserer Ressourcenzuteilung und Erhöhung unserer strukturellen Effizienz. Wir erwarten, dass die sich fortsetzende Wachstumsdynamik uns ermöglichen wird, für das Gesamtjahr ein organisches Wachstum um die 5% sowie eine Verbesserung der Marge und des nachhaltigen Gewinns pro Aktie bei konstanten Wechselkursen zu erzielen.“

Geschäftsverlauf

• In den ersten neun Monaten des Jahres 2013 stieg der Umsatz von Nestlé um 4,0% auf CHF 68,4 Milliarden, beeinflusst durch einen negativen Wechselkurseffekt von 2,5%. Das organische Wachstum belief sich auf 4,4%, bestehend aus 3,0% internem Realwachstum und 1,4% Preisanpassungen. Veräusserungsbereinigte Akquisitionen trugen 2,1% zum Umsatz bei.
• Das organische Wachstum der Gruppe betrug 5,1% in Nord- und Südamerika, 0,9% in Europa und 6,9% in Asien, Ozeanien und Afrika. Weltweit wuchs unser Geschäft 1,1% in Industrieländern und 8,8% in aufstrebenden Märkten.
• Das interne Realwachstum betrug 2,0% in Nord- und Südamerika, 1,9% in Europa und 5,8% in Asien, Ozeanien und Afrika.

Link zur Pressemitteilung

 

Link zum nestle.com