Über 2000 junge Arbeitskräfte für Nestlé in der Schweiz

Bern,Nov 15, 2013

Nestlé will in Europa und in der Schweiz einen grossen Beitrag zur Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit leisten und schafft in den nächsten drei Jahren 20‘000 Stellen für Jugendliche. „Nestlé needs YOUth“ ist das erste umfassende privatwirtschaftliche Programm, das jungen Menschen hilft und sie coacht, um deren Vermittelbarkeit für einen Arbeitsplatz zu erhöhen. Bis 2016 wird Nestlé in der Schweiz 2‘130 junge Menschen als Mitarbeitende und Auszubildende einstellen.

- Das SECO begrüsst die Initiative von Nestlé. „Mit dieser Initiative zeigt Nestlé nicht nur ein starkes Commitment zur Jugend, sondern auch ein Bekenntnis zum Standort Schweiz. Besonders erfreulich ist, dass dadurch der Industriesektor gestärkt wird, der ein wichtiger Pfeiler der Schweizer Wirtschaft ist. Initiativen wie jene der Nestlé zeigen, dass sich die Unternehmen in der Schweiz ihrer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst sind und dass sie eine gewichtige Rolle bei der beruflichen Integration von Jugendlichen wahrnehmen.“ sagte Boris Zürcher, Leiter der Direktion für Arbeit des Staatssekretariats für Wirtschaft SECO.

Die Jugendarbeitslosigkeit gehört zu den schwerwiegendsten Auswirkungen der Krise in Europa. Sie betrifft im Schnitt jeden vierten Jugendlichen und wird für diese Generation und Europa langfristige Auswirkungen haben. Die europäischen Regierungen können dieses Problem nicht alleine lösen und sind auf die Unterstützung der Wirtschaft angewiesen. Aus diesem Grund hat Laurent Freixe, Nesté-Generaldirektor der Zone Europa, die Initiative „Nestlé needs YOUth“ lanciert, wodurch in Europa bis ins Jahr 2016 10‘000 Arbeitsplätze sowie 10‘000 Lehr- und Praktikumsstellen für Jugendliche unter 30 Jahren geschaffen werden.

Androulla Vassiliou, EU-Kommissarin für Bildung, ist erfreut über die Initiative Nestlé needs YOUth. "Es freut mich, dass Nestlé diese Initiative in ganz Europa startet, um die Fähigkeiten der jungen Menschen zu stärken und ihre Beschäftigungschancen zu verbessern. Diese Initiative unterstützt unsere Bemühungen, den jungen Menschen Hoffnung und Chancen zu geben. 20’000 junge Menschen erhalten die Chance in den Arbeitsmarkt einzusteigen. Dies zeigt, dass die Privatwirtschaft gegen das Problem der Jugendarbeitslosigkeit angehen kann. Wir hoffen, dass weitere solche Initiativen von anderen Stakeholders ins Leben gerufen werden”, so Vassiliou.

Breites Jobangebot in der Schweiz

Nestlé stellt traditionell viele Schul- und Universitätsabgänger ein. „Nestlé needs YOUth“ beruht auf dem kontinuierlichen Engagement in der Schweiz einen Mehrwert zu schaffen, indem wir unseren jungen Generationen die bestmögliche Zukunft bieten. Deshalb versuchen wir alles zu tun, um die Fähigkeiten der Jugendlichen zu stärken, zu entwickeln und ihre Beschäftigungschancen zu verbessern“, erklärte Eugenio Simioni, Generaldirektor Nestlé Schweiz.

Alle Geschäftsbereiche werden interessante Stellen anbieten, sodass sich zahlreiche Chancen für diejenigen ergeben werden, die sich für eine Karriere bei Nestlé interessieren. Ausserdem schafft Nestlé in der Schweiz eine kleine Anzahl von Stellen für südeuropäische Bewerber, um diesen eine wertvolle Auslanderfahrung bei Nestlé zu ermöglichen.

Marie-Thérèse Burkart-Arnoso, Head of Human Resources Nestlé Schweiz, erläuterte die vier Säulen der „Nestlé needs YOUth“-Initiative:

1. Festanstellung

Nestlé verpflichtet sich, in der Schweiz in den nächsten drei Jahren 1‘000 junge Menschen unter dreissig Jahren anzustellen.

2. Auszubildende/Praktikanten

Nestlé engagiert in der Schweiz 1‘000 Auszubildende und Praktikanten.

3. Bereit fürs Arbeitsleben

Nestlé lanciert das Programm „Readiness for Work“, um junge Leute am Anfang ihrer Karriere zu unterstützen, indem Lebenslauf-Workshops, Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche, praktische Ratschläge, Foren an Schulen und Universitäten angeboten werden.

4. Allianz für die Jugend

Um weitere Jobangebote für Jugendliche zu schaffen, werden wir unsere Lieferanten in der Schweiz dazu anregen, sich an der „Nestlé needs YOUth“-Initiative zu beteiligen und im Rahmen des Programms „Allianz für die Jugend“ Arbeits- oder Ausbildungsplätze beziehungsweise Praktika anzubieten.

Bewerber können sich direkt unter der Website www.nestle.com/jobs zu den offenen Stellenangeboten informieren.

Für weitere Infos: Cassandra Buri | Nestlé Suisse S.A. | Case postale 352 | 1800 Vevey | 021 924 51 57 | presse@ch.nestle.com

Link zur nestle.com