Mit Mezeast bringt Nestlé die orientalische Küche in Schweizer Haushalte

Zurück zu Pressemitteilungen

Die orientalische Küche erfreut sich grösster Beliebtheit und mit der neuen Kulinarik-Marke Mezeast bringt Nestlé diesen Genuss in Schweizer Haushalte. Die Schweiz ist einer der ersten europäischen Märkte, in denen diese neue orientalische Linie lanciert wird. Das Sortiment umfasst die notwendigen Zutaten und Würzmischungen für eine schnelle und einfache Zubereitung von geschmackvollen orientalischen Mahlzeiten, die immer gelingen.

Die orientalische Küche ist bekannt für exotische Gewürze, eine farbenprächtige Tafel, Genuss und Lebensfreude. Die neue Marke Mezeast von Nestlé erlaubt es, dieses Erlebnis in die eigene Küche zu bringen. Das Sortiment wurde von Köchen aus dem Orient kreiert, die Gewürze und Kräuter kommen mehrheitlich direkt aus jener Region und sind daher von authentischen Aromen geprägt. 

Das Mezeast-Sortiment umfasst zu Beginn 15 Produkte, einerseits mit einem Fokus auf drei bekannte Mahlzeiten – Shawarma (Poulet), Köfte (Rind) und Falafel (Vegetarisch). Diese sind als Kits oder Einzelprodukte mit Fladenbroten (Wraps), Pita Brot, verschiedenen Würzmischungen und Saucen erhältlich. Zusätzlich umfasst das Mezeast Angebot mit Dips, Crackers und selbstgemachtem Hummus auch Produkte für Apéros oder Snacks. 

Schmackhafte Mahlzeiten – einfach und leicht zubereitet
Mezeast erlaubt es, zuhause auf bequeme Weise orientalische Speisen in vielfältigen Kombinationen zuzubereiten. In weniger als 30 Minuten stehen schmackhafte und zugleich ausgewogene Mahlzeiten auf dem Tisch. 
Andri Niggli, Brand Manager in der Business Unit Food, sagt: «Essen ist Leben und für die orientalische Küche gilt dies im besonderen Masse. Die Esskultur des Mittleren Ostens verbindet die Menschen und beruht auf der Überzeugung, dass eine Mahlzeit viel mehr ist als bloss ein Essen: es ist eine Zeit der Zusammengehörigkeit von Familie und Freunden. Die kulinarischen Genüsse aus dem Vorderen Orient inspirieren alle Sinne.»

Grosses Potenzial der orientalischen Küche in der Schweiz
Jeder fünfte Schweizer konsumiert bereits regelmässig orientalische Gerichte, momentan hauptsächlich ausser Haus. Nestlé ist jedoch überzeugt, dass die orientalische Küche noch viele zusätzliche Liebhaber finden wird, da man sich diesen Genuss jetzt einfach zu Hause zubereiten kann. 
Die orientalische Küche hat das Potenzial, in der Schweiz zur Nummer drei der internationalen Küche zu werden, nach mexikanischen und asiatischen Spezialitäten. Das Mezeast-Sortiment ist vorerst exklusiv und ab sofort in Coop-Supermärkten, bei Manor Foods und den Nestlé-Shops erhältlich.

Einen visuellen Vorgeschmack auf Mezeast bekommen Sie hier: Youtube.com
Bildmaterial: Flickr.com


Kontakt:

Pressestelle Nestlé Schweiz
E-Mail: [email protected]
Telefon: +41 21 924 59 50