Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Nestlé veröffentlicht Resultate für das erste Halbjahr 2020

Zurück zu Pressemitteilungen
Jul 30, 2020
  • Organisches Wachstum von 2,8%, mit internem Realwachstum (RIG) von 2,6% und Preisanpassungen von 0,2%. Das Wachstum wurde unterstützt durch eine starke Dynamik in Nord- und Südamerika, Purina-Produkte für Heimtiere und Nestlé Health Science.
  • Veräusserungen und Wechselkurse verringerten den Umsatz um 12,3%. Der publizierte Umsatz sank um 9,5% auf CHF 41,2 Milliarden (6M-2019: CHF 45,5 Milliarden).
  • Die zugrunde liegende operative Ergebnismarge erreichte 17,4%, ein Anstieg um 30 Basispunkte. Die operative Ergebnismarge stieg um 140 Basispunkte auf 16,9%.
  • Der publizierte Gewinn je Aktie stieg um 22,2% auf CHF 2.06. Der zugrunde liegende Gewinn je Aktie erhöhte sich zu konstanten Wechselkursen um 0,5% und sank auf publizierter Basis um 5,9% auf CHF 2.01.
  • Der freie Cash Flow verringerte sich um 19,1% auf CHF 3,3 Milliarden, hauptsächlich bedingt durch eine verspätete Dividendenausschüttung einer assoziierten Gesellschaft und den niedrigeren publizierten Umsatz.
  • Das Portfoliomanagement ist vollständig auf Kurs. Nestlé prüft strategische Optionen, einschliesslich eines möglichen Verkaufs, für Teile ihres Wassergeschäfts in Nordamerika und das Yinlu-Geschäft mit Erdnussmilch und Reisporridge-Konserven in China. Zudem hat Nestlé den Verkauf einer 60%-Beteiligung an Herta Charcuterie (Aufschnitt und Fleischwaren) an Casa Tarradellas abgeschlossen.
  • Ausblick 2020: Wir erwarten ein organisches Umsatzwachstum für das Gesamtjahr zwischen 2% und 3%, sowie eine Verbesserung der zugrunde liegenden operativen Ergebnismarge. Wir gehen davon aus, dass sich sowohl der zugrunde liegende Gewinn je Aktie zu konstanten Wechselkursen als auch die Kapitaleffizienz erhöhen werden. Dieser Ausblick beruht auf dem aktuellen Wissensstand über die COVID-19-Entwicklungen und geht von keiner wesentlichen Verschlechterung der aktuellen Lage aus.
 

Mark Schneider, Nestlé CEO: «COVID-19 beeinträchtigt das Leben der Menschen weltweit. Wir stehen den Betroffenen zur Seite und unterstützen sie, wo immer wir können. Ich danke allen unseren Mitarbeitenden für ihr ausserordentliches Engagement und ihre harte Arbeit angesichts dieser enormen Herausforderungen. Unsere Prioritäten in dieser Krise bleiben unverändert – die Sicherheit unserer Mitarbeitenden, die weltweite Versorgung unserer Konsumenten mit Lebensmitteln sowie die finanzielle und materielle Unterstützung unseres Gemeinwesens und unserer Geschäftspartner.

Nestlé entwickelte sich in diesem rasch verändernden Umfeld stabil. Wir haben ein solides organisches Wachstum erzielt und die Margen im ersten Halbjahr gesteigert. Diese Ergebnisse belegen die Flexibilität unseres Unternehmens sowie die grosse Bedeutung, welche der Diversifikation unseres Geschäfts über Regionen, Produktkategorien und Absatzkanäle hinweg zukommt. Das Konsumentenverhalten verändert sich rasant. Wir begegnen diesem Trend mit Innovationskraft, dem Einsatz unserer digitalen Kompetenz und beschleunigter Umsetzung. Mit grossem Engagement setzen wir uns ebenso zielstrebig für die Erreichung unserer Geschäftsziele wie für die Umsetzung unserer sozialen und gesellschaftlichen Programme ein.»

Article Type