Nestlé veröffentlicht Resultate für das erste Halbjahr 2021 und erhöht Prognose für das organische Umsatzwachstum im Gesamtjahr

Zurück zu Pressemitteilungen
  • Organisches Wachstum von 8,1%, mit internem Realwachstum (RIG) von 6,8% und Preisanpassungen von 1,3%. Das Wachstum wurde unterstützt durch eine anhaltende Dynamik der Einzelhandelsumsätze, die Rückkehr zu Wachstum in den Ausser-Haus-Kanälen, Preisanpassungen und Marktanteilsgewinne.
  • Der publizierte Umsatz stieg um 1,5% auf CHF 41,8 Milliarden (6M-2020: CHF 41,2 Milliarden). Wechselkurse schmälerten den Umsatz um 3,5%, bedingt durch die Aufwertung des Schweizer Frankens gegenüber den meisten Währungen. Nettoveräusserungen verringerten den Umsatz um 3,1%.
  • Die zugrunde liegende operative Ergebnismarge liegt mit 17,4% auf Vorjahresniveau. Die operative Ergebnismarge verringerte sich um 20 Basispunkte auf 16,7%.
  • Der zugrunde liegende Gewinn je Aktie stieg zu konstanten Wechselkursen um 10,5% und auf einer publizierten Basis um 8,3% auf CHF 2.17. Der publizierte Gewinn je Aktie stieg um 3,2% auf CHF 2.12.
  • Der freie Cash Flow betrug CHF 2,8 Milliarden.
  • Weitere Fortschritte beim Portfoliomanagement. Im April traf Nestlé eine Vereinbarung zum Kauf der Kernmarken von The Bountiful Company. Der Abschluss der Transaktion wird im August erwartet. Am 26. Juli 2021 erweiterten Nestlé und Starbucks ihre Zusammenarbeit zur Einführung von trinkfertigen Kaffeegetränken in ausgewählten Märkten in Südostasien, Ozeanien und Lateinamerika.
  • Aktualisierung des Ausblicks 2021:Wir erwarten für das Gesamtjahr ein organisches Umsatzwachstum zwischen 5% und 6% sowie eine zugrunde liegende operative Ergebnismarge um 17,5%. Diese reflektiert die anfänglich zeitverzögerte Anpassung der Preise an die Inputkosten sowie einmalige Aufwendungen im Zusammenhang mit der Integration der Kernmarken von The Bountiful Company. Über 2021 hinaus bleibt unser mittelfristiger Ausblick eines anhaltenden moderaten Margenausbaus unverändert. Sowohl beim zugrunde liegenden Gewinn je Aktie zu konstanten Wechselkursen als auch bei der Kapitaleffizienz werden dieses Jahr Steigerungen erwartet.
 

Mark Schneider, Nestlé CEO: «Ich möchte allen Mitarbeitenden von Nestlé ganz herzlich danken für ihr unermüdliches Engagement zu Gunsten unserer Konsumentinnen und Konsumenten sowie für ihren Fokus auf die Erreichung unserer Unternehmensziele. Die meisten Regionen und Produktkategorien verzeichneten ein kräftiges organisches Wachstum. Die Dynamik der Einzelhandelsumsätze war robust und die Verkäufe an Betriebe für die Verpflegung ausser Haus kehrten zu Wachstum zurück. Durch Innovationskraft, starke Markenunterstützung, verstärkte Digitalisierung und konsequentes Portfoliomanagement haben wir den Grundstein für konstantes organisches Wachstum im mittleren einstelligen Bereich in den kommenden Jahren gelegt.

Nestlé setzt die Investitionen in profitables Wachstum fort. Mit dem Erwerb der Kernmarken von The Bountiful Company schaffen wir einen globalen Marktführer im Bereich Vitamine, Mineralstoffe und Nahrungsergänzungsmittel. Die Ausweitung unserer Partnerschaft mit Starbucks auf trinkfertigen Kaffee eröffnet neue Chancen in einem rasch wachsenden Segment. Die Neuausrichtung unseres Produktportfolios, konsequente operative Umsetzung und entschlossenes Handeln im Bereich Nachhaltigkeit ermöglichen es uns, für alle Stakeholder Mehrwert zu schaffen.»

Medienmitteilung

Nestle.com