Umsatz von Nestlé nach neun Monaten: 3,3% organisches Wachstum, 2,5% internes Realwachstum
Ausblick auf das Gesamtjahr: organisches Wachstum um 3,5% mit Margenverbesserung

Vevey,Okt 20, 2016

  • Gesamtumsatz von CHF 65,5 Milliarden, +1,0%
  • 3,3% organisches Wachstum, 2,5% internes Realwachstum, 0,8% Preisanpassungen
  • Für das Gesamtjahr 2016 erwarten wir organisches Wachstum um 3,5%, Verbesserungen der Margen und des nachhaltigen Gewinns je Aktie bei konstanten Wechselkursen sowie eine höhere Kapitaleffizienz.

Paul Bulcke, Nestlé CEO: “In einem von Deflation und niedrigen Rohstoffpreisen geprägten Umfeld setzten wir weiter auf Volumenwachstum, was zu internem Realwachstum am oberen Ende der Branche sowohl in Industrieländern als auch in aufstrebenden Märkten führte. Die Preisanpassungen blieben schwach, nahmen aber zu.

Unser Wachstum war über die Kategorien hinweg abgestützt und erlaubte uns, in den meisten unserer Geschäftsbereiche Marktanteile hinzuzugewinnen oder zu halten. Wir machen Fortschritte bei der Bewältigung unserer Herausforderungen und trieben unsere verschiedenen Initiativen inmitten eines allgemein schwächeren Handelsumfelds voran.

Im Einklang mit unserer Strategie investieren wir weiter für die Zukunft. Wir halten die Markenunterstützung auf hohem Niveau, während wir sowohl global als auch lokal unsere Innovationspipeline aufbauen. Gleichzeitig treiben wir mehr operative und strukturelle Effizienzgewinne voran, indem wir mehr marktübergeordnete Aktivitäten standardisieren, gemeinsam nutzen und von Skaleneffekten profitieren.

Angesichts des gegenwärtig schwächeren Handelsumfelds erwarten wir für das Gesamtjahr 2016 organisches Wachstum um 3,5%, Verbesserungen der Margen und des nachhaltigen Gewinns je Aktie bei konstanten Wechselkursen sowie eine höhere Kapitaleffizienz.”

Medienmitteilung

Link zum nestle.com