Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Teilen Sie uns hier Ihr Anliegen mit!

Die Nestlé-Unternehmensgrundsätze spiegeln unser Engagement für eine starke Compliance-Kultur wider, eine nicht verhandelbare Grundlage für all unser Handeln. Unsere Grundsätze sind nicht nur leere Versprechen. Wir setzen sie um und sind bereit, alles Nötige zu tun, um sicherzustellen, dass unser Unternehmen im Einklang mit unseren Versprechen geführt wird. Sie können uns helfen, dieses Ziel zu erreichen.

Unser Compliance-Meldesystem «Tell us» stellt Ihnen und allen anderen externen Interessengruppen einen speziellen Kommunikationskanal zur Verfügung, um auf potenzielle Fälle von Verstössen gegen unsere Unternehmensgrundsätze hinzuweisen.

WICHTIG: Bitte beachten Sie, dass Anliegen, die unsere Produkte und Services betreffen über den Button „Kontaktieren Sie uns“ oder direkt telefonisch dem Verbraucherservice mitgeteilt werden können.

Kontaktieren Sie uns
 

Wie melde ich Auffälligkeiten oder Bedenken bezüglich Compliance?

Unser Compliance-Meldesystem «Tell us» ist immer verfügbar (24/7, 365 Tage im Jahr).

  1. Sie können ein Webformular verwenden oder eine gebührenfreie Telefonnummer anrufen und eine Nachricht hinterlassen. Für beides besuchen Sie diese Website.
  2. Unabhängig von der gewählten Methode wird Ihnen eine individuelle Fallnummer. Zugewiesen. Bitte notieren Sie sich diese Nummer und bewahren Sie sie sorgfältig auf.
  3. Diese Fallnummer ist Ihr persönlicher Schlüssel zum Compliance-Meldesystem und zu der von Ihnen eingereichten Meldung. Anhand der Nummer können Sie den Fortschritt Ihres Falls verfolgen und ggf. zusätzliche Informationen bereitstellen. Bei jedem Zugriff auf das System werden Sie aufgefordert, diese Nummer einzugeben.
  4. Wir nehmen alle Anliegen und Hinweise ernst und ergreifen bei jeder Meldung die entsprechenden Massnahmen. Während der Bearbeitung Ihres Anliegens halten wir Sie über unsere Fortschritte auf dem Laufenden.
  5. Sie können jederzeit auf die Website gehen und den Fortschritt anhand Ihrer Fallnummer verfolgen.
  6. Wir sind bestrebt, unser Compliance-Meldesystem laufend zu verbessern und behalten uns das Recht vor, in Zukunft Änderungen daran vorzunehmen.

Ein Anliegen melden

Was geschieht, nachdem ich eine Meldung eingereicht habe?

  1. Eingangsbestätigung

    Wir bestätigen den Eingang Ihrer Meldung innerhalb von fünf Werktagen. Wenn Ihre Meldung an einem Feiertag eingeht, kann es etwas länger dauern. Wenn Ihre erste Meldung nicht genügend Beweise enthält, nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf und bitten Sie um weitere Beweise.
    Nach Einreichen Ihrer Meldung erhalten Sie eine individuelle Fallnummer. Anhand dieser Nummer können Sie den Fortschritt Ihrer Meldung nach dem Einloggen in unserem System verfolgen. Bitte verfolgen Sie den Status Ihres Falles.

  2. Untersuchung

    Jeder bei uns eingehende Hinweis wird sorgfältig geprüft. Wir eröffnen ein Dossier, wenn Ihre Meldung glaubwürdig ist und ausreichend Beweise enthält. Die Mehrzahl der Dossiers wird an unseren Market Compliance Officer weitergeleitet. Die Untersuchung wird vom Market Compliance Officer in der Region bzw. dem Land geleitet, in dem der Vorfall stattgefunden haben soll.

  3. Escalation

    Meldungen, die schwerwiegende Vorwürfe enthalten, werden an den Zone Head of Legal and Compliance und gegebenenfalls an den Global Managed Business General Counsel weitergeleitet. Ausserdem wird der Group Chief Compliance Officer informiert, wenn eine Meldung diese Arten von Anschuldigungen enthält:

    (i) Unehrlichkeit, kriminelle Aktivitäten, Kartell-/Wettbewerbsrecht oder Fragen der Einkommenserfassung, Korruption, Bestechung oder erheblichen Betrug;
    (ii) Fehlverhalten von Mitgliedern der Geschäftsleitung von Nestle;
    (iii) Angelegenheiten, die den Ruf oder das öffentliche Image von Nestlé möglicherweise beeinträchtigen können;
    (iv) Verstoss von Nestlé gegen ihre öffentlichen Verpflichtungen zur gemeinsamen Wertschöpfung, wie z.B. die Achtung und Förderung der Menschenrechte und die Einhaltung der branchenführenden Verfahren von Nestlé für eine verantwortungsvolle Vermarktung von Muttermilchersatzprodukten.

  4. Vertraulichkeit

    Die Untersuchung wird mit Sorgfalt und Vertraulichkeit durchgeführt. Es werden nur Personen einbezogen, deren Mitwirkung notwendig ist. Unsere Compliance Officer können vertrauliche Interviews mit Mitarbeitenden, Auftragnehmern oder anderen Personen führen, die sie für die Untersuchung für relevant halten.

  5. Entscheidung und Antwort an Sie

    Nachdem wir alle Ergebnisse unserer Untersuchung überprüft haben, werden wir entscheiden, ob ein Verstoss stattgefunden hat, und gegebenenfalls Massnahmen ergreifen. Sie werden entsprechend in Kenntnis gesetzt.

    Wichtiger Hinweis
    • Grundsatz der Nichtvergeltung: Nestlé untersagt Vergeltungsmassnahmen jeglicher Art gegen einen Mitarbeiter, der in gutem Glauben ein Anliegen vorgebracht hat. Jeder, der versucht, Vergeltungsmassnahmen gegen einen Mitarbeiter zu ergreifen, der in gutem Glauben eine Meldung eingereicht hat, muss mit Disziplinarmassnahmen rechnen, einschliesslich der Möglichkeit der Entlassung. Nestlé schützt auch die Rechte der beschuldigten Person.
    • Um unserem Unternehmen die Durchführung verwertbarer und wirksamer Ermittlungen zu erleichtern, fügen Sie bitte eine detaillierte Beschreibung des Vorfalls (wer, was, wann, wie) und Beweise (z.B. Kopien von Dokumenten, Screenshots oder Namen von Zeugen) bei, die Ihren Bericht bestätigen können. Bitte beachten Sie, dass Aussagen pauschaler Art nicht untersucht werden können.