Sort by
Sort by

Hier kommen Schoggi-Fans voll auf ihre Kosten. Ob als Geschenk, zartschmelzender Genussmoment oder als Zutat für feinste Backwaren – Schokolade können wir! Entdecken Sie hier unsere Marken, unsere Geschichte und alles über die Herkunft unseres Kakaos.

Unsere Marken

Klicken Sie auf die Logos, um mehr zu erfahren

Cailler
SMARTIES
Am Anfang war die Schweizer Milch

Das erste Mal Schokolade verkauft haben wir 1904. Dass süsse Kakaoprodukt hat uns aber schon lange vorher beschäftigt.

Unser Gründer Henri Nestlé leistete nämlich bereits im Jahre 1875 beste Nachbarschaftshilfe. Er belieferte Daniel Peter aus Vevey mit seiner Kondensmilch – damit konnte dieser die erste kommerzielle Milchschokolade der Welt entwickeln. Und weil Gutes einfach zusammengehört, fusionierte Peter-Cailler-Kohler (Chocolats Suisses S.A.) im Jahr 1929 mit der Nestlé Gruppe. Das Ergebnis: die Entwicklung zu einem der grössten Schokoladenhersteller der Welt.

Seitdem dürfen wir Gross und Klein auf der ganzen Welt mit unserem Schokoladensortiment erfreuen!

cocoa_plan

Nachhaltiger Kakao: Wir haben einen Plan

Gute Schokolade braucht guten Kakao. Leider kann das Leben für Kakaofarmer:innen und ihre Familien beschwerlich sein. Deshalb haben wir den Nestlé Cocoa Plan entwickelt: für bessere Landwirtschaft, besseres Leben und besseren Kakao. Bis 2025 wollen wir 100% unseres Kakaos über den Plan beziehen.

  • Wir schulen die Bauern und Bäuerinnen, um ihre Anbaumethoden zu verbessern.
  • Wir verteilen Hunderttausende gesunde Kakaobaum-Setzlinge, die den Ertrag der Farmer:innen steigern.

Wir tragen mit unserem Einkommens-Förderprogramm dazu bei, die Lebensbedingungen von Kakaobauernfamilien durch ein existenzsicherndes Einkommen zu verbessern.

  • Haushalte erhalten zudem ein zusätzliches Entgelt für positive Massnahmen wie die Einschulung ihrer Kinder und umweltfreundliche, landwirtschaftliche Praktiken.
  • Im Jahr 2022 wird das Einkommens-Förderprogramm 10.000 Familien in Côte d'Ivoire umfassen, bevor es 2024 auf Ghana ausgeweitet wird. Bis 2030 werden wir jede Kakaobauernfamilie in unserer weltweiten Kakaolieferkette einbeziehen.
smarties