Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Smarties setzt als erste internationale Süsswarenmarke auf recyclingfähige Papierverpackungen

Nestlé hat heute bekannt gegeben, dass die beliebte Marke Smarties jetzt weltweit recyclingfähige Papierverpackungen für ihre wichtigsten Süsswaren verwendet. Nachdem die Marke bereits im letzten Jahr mit dem Smarties Sharing Block in Grossbritannien ein Produkt mit einer recyclingfähigen Papierverpackung eingeführt hatte, werden jetzt 90 Prozent des gesamten Smarties-Sortiments auf umweltfreundliche Verpackungen umgestellt. Smarties ist die erste globale Süsswarenmarke, die konsequent auf wiederverwertbare Verpackungen setzt.

„Die Umstellung der Smarties-Verpackungen auf recyclingfähiges Papier gehört zu unseren wichtigsten Massnahmen, um die Verpackung unserer Süsswaren nachhaltig zu gestalten. Wir machen damit einen weiteren Schritt zur Verwirklichung der konzernweiten Zielvorgabe, bis 2025 nur noch recyclingfähige oder wiederverwendbare Verpackungen zu verwenden und den Einsatz von Neukunststoffen im gleichen Zeitraum um ein Drittel zu verringern,“ so Alexander von Maillot, Global Head of Confectionery bei Nestlé.

Die neuen Smarties-Papierverpackungen stammen aus nachhaltiger Produktion und bestehen aus einem gestrichenen Papier mit einem Papieretikett oder Karton. Die allermeisten Länder, in denen Smarties verkauft werden, verfügen über geeignete Möglichkeiten zum Verpackungsrecycling. Auf den Verpackungsetiketten finden sich Hinweise zur richtigen Entsorgung der Smarties-Papierverpackung, um das Umweltbewusstsein der Verbraucher anzusprechen.

„Die neue Verpackung wurde von den Nestlé-Verpackungsexperten ausgiebig getestet, um sicherzustellen, dass die Produkteigenschaften auf dem Transportweg und während der Lagerung nicht beeinträchtigt werden. Ausserdem haben wir unsere Produktionslinien in einigen Punkten angepasst, damit das Papier beim Verpacken der Produkte nicht reisst oder versehentlich perforiert wird,“ erklärte Louise Barrett, Leiterin des Nestlé Confectionery Product Technology Centre in York.

Nestlé hat erhebliche Investitionen in seine internationalen Produktionsstandorte getätigt. Darunter ist mit dem Werk in Hamburg eine der grössten Produktionsstätten des Konzerns für Süsswaren.

Die Umstellung der Smarties-Verpackung auf recyclingfähiges Papier ist nur eine der „SMART-Initiativen“, mit denen die Marke nachhaltiger werden und das Produkterlebnis verbessern will.