Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Nestlé veröffentlicht Umsatz für die ersten neun Monate 2020

Zurück zu Pressemitteilungen
  • Organisches Wachstum von 3,5%, mit internem Realwachstum (RIG) von 3,3% und Preisanpassungen von 0,2%. Eine stark anhaltende Dynamik in Nord- und Südamerika, Purina-Produkte für Heimtiere und Nestlé Health Science haben das Wachstum unterstützt. Die Zone AOA erreichte im dritten Quartal ein organisches Wachstum von 4,5%.
  • Veräusserungen und Wechselkurse verringerten den Umsatz um 12,9%. Der publizierte Umsatz sank um 9,4% auf CHF 61,9 Milliarden (9M-2019: CHF 68,4 Milliarden).
  • Das Unternehmen ist mit der aktuellen Prüfung strategischer Optionen voll auf Kurs. Beim Portfoliomanagement wurden weitere Fortschritte erzielt. Am 13. Oktober 2020 hat Nestlé die Akquisition von Aimmune Therapeutics abgeschlossen.
  • Aktualisierung des Ausblicks 2020: Wir erwarten ein organisches Umsatzwachstum für das Gesamtjahr um die 3% sowie eine Verbesserung der zugrunde liegenden operativen Ergebnismarge. Wir gehen davon aus, dass sich sowohl der zugrunde liegende Gewinn je Aktie zu konstanten Wechselkursen als auch die Kapitaleffizienz erhöhen werden.

Mark Schneider, Nestlé CEO: «Nestlé hat sich in einem volatilen und schwierigen Umfeld beständig gezeigt. Unsere Mitarbeitenden haben schnell und verantwortungsvoll gehandelt, die negativen Folgen der globalen Pandemie gemindert und rasch auf die veränderten Bedürfnisse der Konsumenten reagiert. Das starke organische Wachstum war breit abgestützt und wurde von der anhaltenden Dynamik in Nord- und Südamerika, den Purina-Produkten für Heimtiere und Nestlé Health Science sowie von der Beschleunigung des Kaffeegeschäfts im dritten Quartal getragen.

Wir treiben die Portfolioentwicklung rasch und konsequent voran. Nestlé Health Science zum Beispiel entwickelt sich dank einer Kombination aus starkem organischem Wachstum und gezielten Zukäufen zu einem führenden Anbieter im Bereich Ernährung und Gesundheit. Die zuletzt getätigten Akquisitionen von Zenpep, Vital Proteins und Aimmune Therapeutics sind weitere Schritte zum Ausbau unseres gesundheitsunterstützenden Ernährungsangebots. »