Team Rynkeby-Hohes C hat in Henniez Halt gemacht

Unterwegs, um Geld für krebskranke Kinder zu sammeln

Zurück zu Pressemitteilungen

Mit Unterstützung der Marke Hohes C ist das Radsportteam Rynkeby Switzerland vom 10. bis 17. Juli 2021 in sieben Etappen durch die Schweiz gefahren, um mit dieser Aktion auf das Thema Krebs bei Kindern aufmerksam zu machen und Spenden zu sammeln. Nachdem normalerweise jeden Sommer eine Velotour nach Paris auf dem Programm stand, musste diese Route aufgrund der aktuellen Gesundheitssituation geändert werden.

Das Team von Rynkeby-Hohes C Switzerland hat erneut die Schweiz durchquert, um Spenden für den Kampf gegen Kinderkrebs zu sammeln. Die Teammitglieder sind in Zürich gestartet und durch Arbon, Flims, Airolo, Visp und Montreux gefahren, bevor am 15 Juli ein erfrischender Abstecher nach Henniez auf dem Programm stand, wo sie am Mittag das Team von Eckes-Granini getroffen haben. Danach ging es weiter über Flamatt und Basel zurück nach Zürich. Eine Rundfahrt von 882 Kilometern zur allergrössten Freude der Waden der Teilnehmer. Das Team unterstützt die Kinderkrebsforschung seit 2002. «Wir investieren viel Zeit und Energie in dieses Projekt, das uns besonders am Herzen liegt, da einige unserer Fahrer diesen Kampf jeden Tag erleben», sagt Göran Håkansson, Country Manager Switzerland Team Rynkeby.

Das Team von Rynkeby Switzerland unterstützt die Kinderkrebsforschung seit zwei Jahren
Das Team von Rynkeby Switzerland unterstützt krebskranke Kinder unermüdlich. Im Jahr 2020 spendete das Team CHF 72 466 an die Stiftung Kinderkrebsforschung Schweiz. Auch an Ehrgeiz und Entschlossenheit mangelt es dem Team nicht, denn für 2023 ist eine Erweiterung mit zwei neuen Schweizer Teams geplant: «Wir wollen ein neues Team in Basel und eines in Lausanne aufbauen. Die Bewerbungsphase ist eröffnet und ich lade alle, die teilnehmen möchten, ein, sich anzumelden», erklärt Göran Håkansson, Country Manager Team Rynkeby - Hohes C Switzerland.

2400 Radfahrer in 8 europäischen Ländern
Dieses Jahr haben rund 60 Rynkeby-Teams zur gleichen Zeit in acht europäischen Ländern dieselbe Anzahl an Kilometern zurückgelegt. So waren in Dänemark, Schweden, Finnland, Norwegen, auf den Färöer-Inseln, in Island, Deutschland und der Schweiz Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Kampf gegen Kinderkrankheiten mit dem Velo unterwegs. Eine gemeinsame Herausforderung, die jedes Jahr neue Mitglieder vereint und heute fast 2400 Radfahrerinnen und Radfahrer und 550 Freiwillige zählt. Alle europäischen Teams zusammen sammelten im Jahr 2020 über 9,6 Millionen CHF, die an gemeinnützige Organisationen in ihren jeweiligen Ländern gespendet wurden.

Spenden für kranke Kinder
«Jedes Jahr erhalten in der Schweiz etwa 230 Kinder die Diagnose Krebs. Die Chancen, Krebs zu heilen, sind von 20 % in den 1970er Jahren auf heute 40 % gestiegen», berichtet Andrea Steiner, Direktorin der Stiftung Kinderkrebsforschung Schweiz. «Die Spenden, die während dieser Tour durch die Schweiz gesammelt werden, kommen direkt der Kinderkrebsforschung und der Unterstützung der betroffenen Familien zugute. Jede Pedalumdrehung zählt, um die Forschung voranzutreiben und Hoffnung zu geben».

Die Etappen dieser Tour durch die Schweiz:
Samstag 10. Juli: Zürich - Schaffhausen - Arbon
Sonntag 11. Juli: Arbon - Liechtenstein - Flims
Montag 12. Juli: Flims - Oberalppass - Airolo
Dienstag 13. Juli: Airolo - Nufenenpass - Visp
Mittwoch 14. Juli: Visp - Montreux
Donnerstag 15. Juli: Montreux - Henniez - Fribourg
Freitag 16. Juli Bern - Solothurn - Basel
Samstag 17. Juli Basel - Zürich

Über Rynkeby
Das Projekt zur Spendensammlung für die Erforschung von Kinderkrankheiten wurde 2002 von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des dänischen Unternehmens Rynkeby Foods gestartet. Die gesammelten Gelder wurden an die Kinderkrebsstation der Universitätsklinik Odense in Dänemark gespendet - eine Tradition, die das dänische Team fortsetzt. Seit der ersten Tour haben die Rynkeby -Teams mehr als 55 Millionen Euro für schwerkranke Kinder gesammelt.

Über Eckes-Granini
Mit den beiden Marken granini und Hohes C ist die Eckes-Granini Suisse SA die führende Anbieterin im Segment der Fruchtsäfte in der Schweiz. Die Fruchtsäfte werden in Henniez, Schweiz, in einem Joint Venture mit Nestlé Waters Schweiz hergestellt. Das Team Rynkeby - Hohes C Zürich/Schweiz wird ausserdem durch folgende Sponsoren unterstützt: ADEY, MultiLease, Toyota, International, Hotz Elektro, BCD-SINTRAG, NetPlans Schweiz, Kevin Schuler FK Bay & Partner und Freeland b.v. Outdoor.

Mehr Informationen:
Meike Schmidt | Nestlé Waters (Suisse) SA | 026 668 6834 |[email protected]