Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Angesichts von COVID-19 unterstützt Nestlé in der Schweiz lokale Gemeinschaften

Nestlé engagiert sich mit über 1 Million CHF für das Gesundheitspersonal, die Armee, Hilfsorganisationen und die von der Pandemie am stärksten Betroffenen

Zurück zu Pressemitteilungen
April 06, 2020

Nestlé ist in ihrem Heimatmarkt, der Schweiz, stark verwurzelt und wir fühlen uns den Gemeinschaften, in denen wir tätig sind, sehr verbunden. Deshalb setzen wir uns mit voller Kraft dafür ein, die Schweizer Bevölkerung weiterhin mit Lebensmitteln und Getränken zu versorgen. Zusätzlich haben wir uns dazu entschlossen, einige Gemeinschaften zu unterstützen, die in unserem Land am stärksten von der Pandemie betroffen sind. Der Wert dieses Engagements zugunsten der Gemeinschaften in unserem Land beläuft sich insgesamt auf über 1 Million CHF.

«Wir erleben momentan eine beispiellose Situation und möchten einen konkreten Beitrag im Kampf gegen das Virus leisten. Es liegt uns besonders am Herzen, einerseits diejenigen zu unterstützen, die am meisten gefährdet sind, andererseits jene, die in der Pflege der Kranken an vorderster Front stehen. Ich bin tief berührt von der Solidarität, welche diese Krise bei uns allen auslöst», sagt Eugenio Simioni, CEO von Nestlé Schweiz.

Die von Nestlé in der Schweiz beschlossenen Massnahmen umfassen:

Unterstützung für humanitäre Hilfsorganisationen
  • Wir werden dem Schweizerischen Roten Kreuz CHF 100’000 für Soforthilfe im ganzen Land spenden. Darüber hinaus haben wir bei unseren rund 9200 Mitarbeitenden in der Schweiz eine Spendenaktion lanciert. Wir werden alle Spenden der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Nestlé in der Schweiz an die Internationale Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften verdoppeln und den Betrag an das Schweizerische Rote Kreuz überweisen.
  • Wir unterstützen die vom Bundesamt für Gesundheit (BAG) lancierte Solidaritätskampagne "Wir, Nous, Noi, Nus" in Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen des Privatsektors logistisch und finanziell. Der Erlös dieser Kampagne wird der Glückskette gespendet, um die von der Pandemie am meisten betroffenen Menschen zu unterstützen.
  Unterstützung der Intensivpflegestationen der Schweizer Spitäler und der Schweizer Armee
  • Den Intensivpflegestationen von über 40 Schweizer Spitälern und der Schweizer Armee stellen wir über 200'000 Nestlé-Produkte zur Verfügung. Dies als Geste der Wertschätzung und Unterstützung für die hervorragende Arbeit, die das Pflegepersonal und die Armee leisten, welche die Pandemie an vorderster Front bekämpfen. Wir spenden Produkte von Nespresso, Nescafé Dolce Gusto, Cailler, Maggi, KitKat, Granini, Nestea sowie Vittel. In ihrem Bestreben, die Verschwendung von Nahrungsmitteln zu bekämpfen, hat die Schweizer Armee den Wunsch geäussert, ausschliesslich Produkte mit einem baldigen Mindesthaltbarkeitsdatum zu erhalten.
  • Mehr als 25’000 Kopfhauben wurden an verschiedene Schweizer Spitäler abgegeben, die einen Engpass befürchteten.

Lieferdienste und Unterstützung der lokalen Gemeinschaften
  • In der Region Vevey beliefern wir die Pensionierten von Nestlé mit Mahlzeiten aus unseren professionellen Küchen. Die Ausweitung dieser Dienstleistung auf einen grösseren Kreis älterer Menschen in der Region wird derzeit geprüft.
  • Wir bauen unsere bestehende Partnerschaft mit dem Start-up youpaq.com aus; dieses ermöglicht die Online-Bestellung und Auslieferung von Produkten lokaler Anbieter (Metzger, Käsehändler, Gemüseproduzenten). youpaq.com beliefert die Haushalte nun auch mit Produkten des täglichen Bedarfs aus unseren Nestlé Shops in Vevey und La-Tour-de-Peilz.
  • Durch das Spenden von Nestlé-Produkten unterstützen wir auch in der Region Vevey tätige Hilfsorganisationen wie den Verein L'Etape und die Stiftung AACTS.
 

Diese Initiativen ergänzen die Massnahmen, welche Nestlé unlängst auf globaler Ebene getroffen hat, darunter insbesondere die Ankündigung der Erweiterung der Partnerschaft mit der Internationalen Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmond-Gesellschaften.

Article Type