Wie reagieren Sie auf den Bericht von Orb Media über Mikroplastik in Flaschenwasser?

Produktqualität und -sicherheit haben für uns oberste Priorität und wir versichern unseren Konsumenten, dass alle unsere Flaschenwasser sicher für den Konsum sind. Neuere wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass Mikroplastik selbst in der natürlichen Umgebung vorhanden ist und sogar mit der Atemluft aufgenommen werden kann.

Natürlich teilen wir die Besorgnis über dieses Thema und nehmen es sehr ernst. Es gibt keine eindeutigen Nachweise für potenzielle Auswirkungen von Mikroplastik auf die menschliche Gesundheit und es steht in Frage, ob ein unbedenkliches Niveau für die Belastung mit Mikroplastik festgelegt werden muss. Wir begrüßen daher weitere Untersuchungen zu möglichen Auswirkungen von Mikroplastik auf die menschliche Gesundheit.

In den vergangenen zwei Jahren haben wir eine Reihe von unseren Produkten, darunter auch Nestlé Pure Life und San Pellegrino, auf die Präsenz von Mikroplastik getestet. Die systematische Analyse ist nun Teil unseres jährlichen Überwachungsplans für alle unsere Endprodukte und modernste Geräte und Techniken werden zur noch präziseren Identifizierung von mikroplastischen Spuren sowie zur genaueren Bestimmung deren Ursprungs verwendet.

Bis heute haben wir in unseren Produkten kein Mikroplastik über dem Spurenbereich gefunden. Wir laden Orb Media ein, unsere jeweiligen Testmethoden zu diskutieren und unsere abweichenden Ergebnisse zu untersuchen. Beim Nachweis von mikroplastischen Verbindungen in Wasserproben gibt es eine Reihe von technischen Herausforderungen. Die Testmethoden müssen sicherstellen, dass die Ergebnisse frei von Umweltkontamination sind. Es muss vermieden werden, falsche, daher positiv ausgewertete Ergebnisse in Bezug auf natürlich vorkommende Verbindungen in Wasser, zu zählen.

Bei Nestlé Waters teilen wir natürlich gerne das Wissen zu diesem Thema. Wir sind bereit, mit anderen zusammenzuarbeiten, um die Zuverlässigkeit und die Standardisierung von Prüfverfahren für Mikroplastik weiterzuentwickeln und für unsere Konsumenten mehr Sicherheit und Vertrauen zu schaffen.