Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Nestlé handelt bei der Reduktion von Plastikmüll

Zurück zu Pressemitteilungen
Apr 08, 2019

Die Vermeidung von Plastikmüll, insbesondere in unseren Meeren, ist für Nestlé ein dringendes Anliegen. Diese Verantwortung nehmen wir sehr ernst und unterstützen alle Anstrengungen, die dazu beitragen, auf die Müllproblematik aufmerksam zu machen und diese zu lösen.

Im April vergangenen Jahres haben wir uns dazu verpflichtet, 100% unserer Verpackungen bis 2025 recycelbar oder wiederverwendbar zu machen. Überall, wo wir tätig sind, wollen wir einen wesentlichen Beitrag zur Bewältigung dieses Problems leisten. Deshalb arbeiten wir mit Regierungen, Nichtregierungsorganisationen, Entsorgern, Einzelhändlern und anderen Unternehmen bereits an einer Vielzahl relevanter Massnahmen. * Wenn wir neue Verpackungslösungen einsetzen, steht die Gesundheit unserer Konsumenten immer an erster Stelle. Am Grundsatz, die Sicherheit und Qualität unserer Lebensmittel und Getränke zu gewährleisten, werden wir nicht rütteln.

Wir sind fest entschlossen, den Verbrauch von Einwegplastik zu reduzieren. Aus diesem Grund führen wir wiederverwendbare Verpackungen, alternative Vertriebswege und neue Geschäftsmodelle ein. In den USA testen wir aktuell wiederverwendbare Behälter für Speiseeis der Marke Häagen-Dazs. In zahlreichen Ländern rund um den Globus bieten wir bereits nachfüllbare Dispenser für NESCAFÉ and MILO an. Anfang 2020 werden wir technologisch innovative Wasser-Dispenser einführen, die Konsumenten mit ihren eigenen wiederverwendbaren Wasserflaschen nutzen können.

Dies sind vielversprechende Entwicklungen. Sie sind Teil eines umfassenderen Massnahmenkatalogs. Dieser schliesst auch unser Engagement für optimierte Recyclingsysteme sowie die Entwicklung biologisch abbaubarer und kompostierbarer Verpackungen ein.

Wir alle bei Nestlé setzen uns für weitere Fortschritte bei der Bewältigung dieses globalen Problems ein. Wir begrüssen eine konstruktive Zusammenarbeit mit all jenen, die mit uns eine abfallfreie Zukunft gestalten wollen.

Für weitere Informationen zum Thema Vermeidung von Plastikmüll:
Environnement Plastikmll

* Konkrete Massnahmen zur Bewältigung des Plastikproblems:

  • Entfernung von Plastik-Trinkhalmen bei allen Verpackungen
  • Einführung von neuen Verpackungslösungen bei verschiedenen bedeutenden Nestlé-Marken
  • Einführung alternativer Vertriebswege zu unseren Konsumenten wie wiederverwendbare Behälter oder Dispenser
  • Zusammenarbeit mit externen Partnern bei der Entwicklung von meerwasserlöslichen und recycelbaren Flaschen
  • Verbesserung der Sammel-, Sortier- und Recyclingsysteme
  • Massnahmen zur Eindämmung der zunehmenden Plastikverschmutzung in Südostasien
  • Förderung eines umweltgerechten Verhaltens innerhalb und ausserhalb des Unternehmens
Article Type